Thomas Leisner

Über Schönheit und gute Ideen
October 3rd, 2012 by Thomas Leisner

TouchOSC Design Mod

TouchOSC wird mit einer Auswahl nützlicher Controller-Layouts geliefert. Diese sind vor-installiert und können sofort benutzt werden. Nachdem ich die beiden großen Controller für Ableton Live und Apple Logic an meine Vorstellungen angepasst habe, habe ich jetzt auch die Farben der verschiedenen Basis-Layouts bearbeitet.

Falls Du dich fragst, was TouchOSC ist, schau Dir meine Einführung zu TouchOSC an. Falls Du TouchOSC schon besitzt, kannst Du einfach die angehängte Sammlung von Layouts, die ich bearbeitet habe, herunterladen, die einzelnen Dateien nach und nach im TouchOSC-Editorprogramm öffnen und von dort aus auf Dein Mobilgerät hochladen, um sie dann dort nutzen zu können.

Das “Beatmachine” Layout.

 Das “Keys” Layout. Ich habe ein paar Oktaven hinzugefügt.

 Das “Mix 2” Layout.

 Das “Mix 16” Layout.

 Das “Simple” Layout.

Download Download Neutrum Design TouchOSC Mod for iPod

Diese Farben sind einfach meine persönlichen Favoriten, aber falls Du sie magst: Hier sind sie. Ich habe nur die Versionen für iPod hier, weil ich nur einen iPod besitze. Falls Du an den Versionen für iPad interessiert bist, schreib einen Kommentar, ich kann sie schnell und einfach nachreichen.

 

Comments

2 Responses to “TouchOSC Design Mod”
  1. Hallo Thomas, vielen Dank für diesen Beitrag. Hast Du allenfalls eine Lösung, dass TouchOSC sobald verbunden mit der App, Hardware die gesteuert werden soll, den aktuellen Wert eines Faders etc. erhält? So wie bei Motorfadern von Hardware-Controllern.

    • Hallo Stefan,

      das ist sowohl über OSC als auch über MIDI möglich, erfordert aber die entsprechende Programmierung. Bei MIDI genügt es manchmal, die Software oder Hardware, die gesteuert wird, per Voreinstellung anzuweisen, die Fader-Werte bei Bewegung auszugeben. TouchOSC empfängt diese Werte dann und kann sie entsprechend darstellen. Soweit ich mich erinnere gibt es zum Beispiel in Ableton Live so eine Voreinstellung.

      Davon abgesehen gibt es natürlich die professionellen TouchOSC-Templates LogicTouch und LiveControl zum Steuern von Apple Logic und Ableton Live, die im Zusammenspiel mit speziellen Plugins in der Software auf dem Rechner eine perfekte beidseitige Kommunikation über OSC ermöglichen, die schnell und präzise alle Änderungen wiedergibt, bis hin zu Pegel-Anzeigen.

      Ich hoffe das hilft Dir als Anregung weiter. Beste Grüße,

      Thomas

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *